Becken

Das Hajdúszoboszlóer Bad ist auch ein Mekka für urlaubsfreudige Gäste.

 Im Sommer finden Hunderttausende Erfrischung in den 13 Becken,  im Wellenbad, Sprudelbad, Kinderbecken und in den Erlebnisbecken. Im Mai und September sind im Freibad abhängig von der Gästezahl weniger Becken im Betrieb.

hullam2010_500_789_20110502145908_338.JPG    

Im hinteren Teil des Bades im 2014 wurde das Omega-Becken und das Schulbecken ganz erneuert, beide.  Ein neues Erlebniselement ist im Omega-Becken die Schwemmwasser-Zone mit einem Wasserstrahl-Brunnen.  Die sportlichen Gäste werden im Omega-Becken auch mit Wassersportplätzen und Kletternetz erwartet.   Nach den Wassererlebnissen gewährleisten neue, im Wasser eingerichtete Liege- und Sitz-Massagestellen die Entspannung unter neuen Schattenwerfern.


 
Die Sensation des Freibades  ist immer noch die mediterrane Küste mit einer Wasserfläche von 6200 Quadratmeter. Damit ist sie das größte gebaute Becken Mittel-Europas. Ein stufenmässig tieferes Becken mit Weelenbad wurde vom Ruderteich durch einen Deich getrennt. Ein Piratenschiff und Leuchtturm ergänzen das Bild. Die sandige Küste und die Palmen erwecken den Eindruck des Meeres. Als eine wirkliche Besonderheit gilt die Schaum-Show in der Nähe der Küste, die vor allem als "Party-Ort" der Jugendlichen dient.

tengerpartnagy2010_500_486_20110502150131_196.JPG    

In der Nähe des Delphin-Plantschbeckens wurde eine neue Show-Bühne mit Sommerzelt für Kinder errichtet, wo verschiedene Animationen, Programme im Badesaison die Kinder unterhalten.

 

 

 

 

Foto-Galerie